Pfarrer Werner Hoffmann nimmt Abschied

Nach 33 Jahren Dienst in der evangelischen Kirche wird Pfarrer Werner Hoffmann am 25. August um 11 Uhr in der Büttgener Johanneskirche verabschiedet. Von 1986 bis 2005 wohnte er in Glehn und war Hauptpfarrer für Glehn und Grefrath und zweiter Pfarrer in Büttgen. Ab 2005 war er für Büttgen und Glehn zuständig und lebt seitdem im Büttgener Pfarrhaus im Herzen des Ortes.

2010 wurden die evangelischen Gemeinden neu aufgeteilt und Hoffmann übernahm den dritten Pfarrbezirk mit Büttgen, Driesch und Vorst. Im Gespräch mit Werner Hoffmann wird seine Begeisterung für sein Amt spürbar. „Ich kann auf ein erfülltes Berufsleben zurückblicken, habe das Feld gut bestellt und übergebe dem Kollegen eine tolle Gemeinde“, sagt er. Dieser wird am 1. November seinen Dienst antreten.

(weiterlesen bei rp-online)