7 Wochen ohne – Fastenaktion 2019

Foto: Verena Bruening

Die Fastenzeit bietet Christinnen und Christen Gelegenheit, die eigene Komfortzone zu verlassen. In Zeiten von „fake news“ ist der Umgang mit der Wahrheit dabei neu zur Herausforderung geworden.

Arndt Brummer (Geschäftsführer der Aktion „7 Wochen ohne“) schreibt dazu: „Mit der Fastenaktion „Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen“ widmen wir uns dem Umgang mit der Wahrheit. (…) Wir wollen gemeinsam danach suchen, was die Wahrheit eigentlich ist und wie wir sie erkennen. Wir werden versuchen, uns selbst nicht zu belügen und mit anderen ehrlich zu sein. Wir sollten auch über Wahrhaftigkeit nachdenken. Und darüber, wann man für die Wahrheit streiten muss. In den sieben Wochen bis Ostern können wir vielleicht auch Gottes Wahrheit näherkommen – und dabei auch uns selbst.“

Lassen Sie sich einladen zu „Sieben Wochen mit“ angeregten Gesprächen über biblische Impulse und Ihre persönlichen Erfahrungen. Alle Interessierten treffen sich in der Passionszeit mittwochs um 20 Uhr in der Auferstehungskirche. Es erwartet Sie eine Mischung aus Bibelgespräch und Meditation. Reden & Schweigen: Beides hat hier seinen Platz. Erster Termin: 6. März 2019 (Aschermittwoch). Bitte bestellen Sie den Fastenkalender bis zum 8. Februar bei Pfarrerin Annette Marianne Begemann.

Anmeldung und weitere Informationen unter Tel. 640 72 oder begemann@ev-in-kaarst.de