Kirche in Zeiten von Corona

Hier ein paar aktuelle Informationen der Kirchengemeinde zum Umgang mit dem Corona-Virus.

Stand 16.03.2020: Bis einschließlich 19. April fallen alle Gottesdienste und übrige Gemeindeveranstaltungen aus. Welche Veranstaltungen nach dem 19. April statt finden können, wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

Das Presbyterium hat entschieden, die Konfirmationsgottesdienste in die 2. Jahreshälfte zu verlegen.

Wir bitten um die Einhaltung der neuesten Empfehlungen der Landeskirche bezüglich Vorsichtsmaßnahmen:

  • eine gründliche Hände-Hygiene,
  • sich möglichst nicht ins Gesicht fassen,
  • Niesen in die Armbeuge,
  • auf direkten Körperkontakt wie Händeschütteln verzichten,
  • Abstand halten.

Hier die 10 Hygienetipps als Poster zum Auf- und Aushängen:

Corona ist in aller Munde und es entsteht leicht der Eindruck, dass das Ende der Menschheit in Kürze da ist. Tatsächlich sind die Vorsichtsmaßnahmen darauf ausgerichtet, die Ausbreitung des Virus möglichst langsam und gebremst von Statten gehen zu lassen. Vorsicht, Umsicht: ja. Panik: nein.

Wer sich ausführlicher informieren möchte, dieser Link https://www.ekir.de/www/corona.php führt zu den Informationen der Landeskirche.