Kaarster Friedensgebet der Religionen

Am 9. November 1938, vor 80 Jahren brannten in Deutschland die Synagogen, Teil einer beispiellosen Verfolgung von Jüdinnen und Juden.

Auch in den letzten Monaten gab es in unserem Land wieder erschreckende Übergriffe auf Menschen jüdischen Glaubens.

Wie in den vergangenen beiden Jahren möchten wir in Kaarst ein lebendiges Zeichen religiöser Toleranz und gelebten Miteinanders der Religionen setzen, besonders an diesem Gedenktag. Deshalb laden wir alle Menschen – egal welchen Glaubens – herzlich zu einem besonderen Friedensgebet der Religionen ein,  und zwar am Freitag, 9.11. um 20.00 Uhr in die Lukaskirche am Lindenplatz.