Spenden für Nothilfe auf Lesbos

Am Sonntag 13. September wird in allen drei Predigtstätten für Griechenland gesammelt. Die Kollekte ist für die Arbeit der Diakonie-Katastrophenhilfe in Griechenland, insbesondere für die Flüchtlinge auf Lesbos bestimmt:

„Alles brennt, die Menschen fliehen,“ berichtet die Flüchtlingshilfsorganisation „Stand by Me Lesvos“, Partnerorganisation der Diakonie Katastrophenhilfe in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch auf Social Media. Einen Tag nach der Brandkatastrophe wird das Ausmaß der Zerstörung sichtbar. 13.000 Menschen sind über Nacht obdachlos geworden. Sie müssen dringend mit Decken, Lebensmitteln und Trinkwasser versorgt werden.

Die Diakonie Katastrophenhilfe hat umgehend erste Nothilfe-Aktivitäten für die vom Brand betroffenen Menschen gestartet.

Spendenkonto:

Diakonie Katastrophenhilfe
Erste Bank
IBAN: AT85 2011 1287 1196 6333
BIC: GIBAATWWXXX