Open Air Gottesdienste

Bei gutem Wetter werden die Gottesdienste an der Auferstehungskirche sowie an der Johanneskirche open air, also draußen stattfinden. In diesen Gottesdiensten ist der Gemeindegesang erlaubt, sofern der Mindestabstand gewahrt bleibt. Namentliche Registrierung mit Telefonnummer (Aufbewahrungszeit 4 Wochen), Handhygiene und Mund-Nasenbedeckung beim Kommen und Gehen gelten auch für unsere open-Air-Gottesdienste.

Am Sonntag, den 21. Juni an der Auferstehungskirche mit einer Erwachsenentaufe.

Spendenaufruf Namibia

Not und Hunger in Namibia durch Corona verstärkt

Kurzfristig haben wir uns entschlossen den Spendenaufruf für die Suppenküche in Walfishbay zu erweitern. Wir sammeln jetzt für die Suppenküchen im gesamten AMEC – Distrikt Windhuk. Um diese Erweiterung hat uns Pfarrerin Betty Schroeder gebeten. Sie ist vergleichbar einer Superintendentin in der rheinischen Kirche. Betty Schroeder ist die „Presiding Elder“ des Distrikts Windhuk der AMEC (African Methodist Episcopal Church), zu dem auch Walfishbay gehört.  Bei den Partnerschaftsbesuchen der Vergangenheit hat sie sich immer beteiligt.

Bedingt durch Corona ist die Not in ihren Kirchengemeinden deutlich gewachsen, wie Betty Schroeder berichtet. Mehrere ihrer Kirchengemeinden haben nun Suppenküchen ins Leben gerufen, um den Ärmsten der Armen zumindest an einigen Tagen eine warme Mahlzeit zur Verfügung zu stellen. So wie in Walfishbay sind es vorrangig die Kinder, die im Fokus der Suppenküchen stehen.

Helfen Sie mit Ihrer Spende den notleidenden Menschen in Namibia.

Einfach auf den Spendenbutton klicken und über KD Onlinespendendienst überweisen.

Oder einfach auf unser Konto überweisen mit dem Vermerk: “Suppenküche Namibia”

IBAN: DE93 3506 0190 1088 3490 98
BIC: GENODED1DKD

Walvisbay Kontoverbindung

Seit vielen Jahren haben wir eine lebendige Partnerschaft mit der St. John’s Kirchengemeinde in einem der armen Stadtteile von Walvisbay in Namibia. Mit Hilfe unserer Kollekte ist es der Gemeinde möglich zweimal die Woche ein warmes Mittagessen für Kinder zu kochen und dieses umsonst an die Kinder zu verteilen. Das ist für viele Kinder dann die einzige Mahlzeit am Tag. Auch anfallende Utensilien wie große Töpfe, Kühlschrank, etc. werden über unsere Kollekte finanziert.

Durch den Ausfall unserer Gottesdienste können wir nicht wie üblich im Gottesdienst für dieses Suppenküchenarbeit kollektieren. Umso herzlicher bitten wir, dass sie die Arbeit durch eine Spende unterstützen, so dass nicht durch unser Versammlungsverbot hier die Suppenküche dort reduziert werden muss.

Da es sich um ein direktes Projekt zwischen uns und unserer Partnergemeinde handelt, wird es nicht über eine Organisation betreut, sondern wir überweisen unsere Spenden direkt an die Gemeinde dort. Deshalb ist es uns in der Kürze der Zeit nicht gelungen ein online Spendenportal installieren zu lassen. Wir können daher hier nur die Kontodaten nennen und sie bitten das Projekt trotz der größeren Mühe zu unterstützen.

Nutzen Sie bitte aktuell dieses Konto für Ihre Online-Spende:

Kontoinhaber: Ev. Kirchengemeinde in Kaarst

IBAN: DE93 3506 0190 1088 3490 98

Verwendungszweck: Walvisbay

Betrag: Ihre Spende

In Kürze erscheint hier ein Link zum Spendenportal der KD Bank, dann können Sie noch einfacher nach Namibia spenden.

Kirche in Zeiten von Corona

Hier ein paar aktuelle Informationen der Kirchengemeinde zum Umgang mit dem Corona-Virus.

Stand 16.03.2020: Bis einschließlich 19. April fallen alle Gottesdienste und übrige Gemeindeveranstaltungen aus. Welche Veranstaltungen nach dem 19. April statt finden können, wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

Das Presbyterium hat entschieden, die Konfirmationsgottesdienste in die 2. Jahreshälfte zu verlegen.

Wir bitten um die Einhaltung der neuesten Empfehlungen der Landeskirche bezüglich Vorsichtsmaßnahmen:

  • eine gründliche Hände-Hygiene,
  • sich möglichst nicht ins Gesicht fassen,
  • Niesen in die Armbeuge,
  • auf direkten Körperkontakt wie Händeschütteln verzichten,
  • Abstand halten.

Hier die 10 Hygienetipps als Poster zum Auf- und Aushängen:

Corona ist in aller Munde und es entsteht leicht der Eindruck, dass das Ende der Menschheit in Kürze da ist. Tatsächlich sind die Vorsichtsmaßnahmen darauf ausgerichtet, die Ausbreitung des Virus möglichst langsam und gebremst von Statten gehen zu lassen. Vorsicht, Umsicht: ja. Panik: nein.

Wer sich ausführlicher informieren möchte, dieser Link https://www.ekir.de/www/corona.php führt zu den Informationen der Landeskirche.

Stellenausschreibungen Jugendzentrum Haus Regenbogen

Für unser Jugendzentrum Haus Regenbogen sind aktuell zwei freie Stellen ausgeschrieben. Bewerben Sie sich, wenn Sie sich angesprochen fühlen.

Sie können sich die Ausschreibungen herunterladen oder weiter unten erst einmal in Ruhe angucken.

Die Ev. Kirchengemeinde in Kaarst sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine pädagogische Fachkraft (m/w/d) in Teilzeit (19,5 Wochenstunden primär werktags nachmittags) befristet bis zum 30.12.2020

Die Evangelische Kirchengemeinde in Kaarst ist anerkannter Träger der Jugendhilfe und engagiert sich im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit. Für die offene Kinder- und Jugendarbeit in unserem Ev. Kinder- und Jugendzentrum Haus Regenbogen suchen wir zum 1. Januar 2020 oder später eine zweite pädagogische Fachkraft, zur Ergänzung des Teams, unter Leitung der hautamtlichen Jugendleiterin.

Arbeitsschwerpunkte: – Offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 14 Jahren – Kooperationen mit anderen Jugendfreizeiteinrichtungen und dem Jugendamt der Stadt Kaarst – Durchführung von Ferienmaßnahmen – Administrative Aufgaben im Rahmen der Tätigkeit – projektorientiertes Arbeiten – Planung, Organisation und Durchführung von besonderen Aktionen, Veranstaltungen und Festen – Konzeptionelle Mitgestaltung und Weiterentwicklung der Einrichtung

Wir erwarten: – abgeschlossenes Studium im Bereich der Sozialen Arbeit oder vergleichbare Qualifikation – Freude und Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen – freundliches und offenes Auftreten – Teamfähigkeit – Eigeninitiative und eine strukturierte Arbeitsweise – Flexibilität zur Bewältigung der zeitlichen und organisatorischen Anforderungen – Kreativität in Organisation und Programmgestaltung – fundierte Office-Kenntnisse – aktive Zugehörigkeit zur evangelischen Kirche und die Identifizierung mit ihren Grundsätzen wäre wünschenswert

Wir bieten: – einen vielseitigen und interessanten Einsatzbereich, der kreatives, selbständiges und eigenverantwortliches berufliches Handeln ermöglicht – lebendiges Team mit unterschiedlichen Professionen – die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung – Vergütung in Anlehnung an BAT-KF – zusätzliche Altersversorgung durch die kirchliche Zusatzversorgungskasse

Wenn Sie Interesse haben, richten Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

Ev. Kinder- und Jugendzentrum Haus Regenbogen z.H. Fr. Neumann Elchstraße 22 41564 Kaarst

bevorzugt per Mail an s.neumann@ev-in-kaarst.de Tel. für Rückfragen: Ev. Kinder- und Jugendzentrum Haus Regenbogen 02131/606430

Stellenausschreibung für eine Honorartätigkeit

Das Ev. Kinder- und Jugendzentrum Haus Regenbogen sucht eine/n Student*in (m/w/d) der Sozialpädagogik, Soziale Arbeit, Erziehungswissenschaften o.ä. als Honorarkraft für die Offene Kinder- und Jugendarbeit

Einsatzort: Ev. Kinder- und Jugendzentrum Haus Regenbogen Zeitraum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ihre Aufgaben: – Planung und Durchführung von Angeboten und Projekten – Mitgestaltung der Offenen Tür – Gemeinsame Durchführung von Ferienaktionen

Ihr Profil: – Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen – Erfahrung mit der Arbeit von geflüchteten Kindern und Jugendlichen wäre wünschenswert – Kreativität – Teamfähigkeit – Flexibilität

Unser Angebot: – Eine interessante und vielseitige Tätigkeit, die selbstständiges und eigenverantwortliches berufliches Handeln ermöglicht – Fachliche Einarbeitung – Vor- und Nachbereitungszeit – Vergütung auf Honorarbasis

Bei Interesse schicken Sie bitte ihre Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse:

Evangelische Kirchengemeinde in Kaarst Ev. Kinder- und Jugendzentrum Haus Regenbogen Ansprechpartnerin: Sandra Neumann Elchstraße 22, 41564 Kaarst Tel.: 02131/606430 E-Mail: s.neumann@ev-in-kaarst.de

Einführung Pfarrer Düchting

Ralf Düchting – Pfarrer Bezirk 3

Am 3. Advent wurde Pfarrer Ralf Düchting in der Johanneskirche in sein neues Amt eingeführt. Der Superintendent Dietrich Denker leitete den Gottesdienst. Unterstützt wurde er von den anderen Pfarrer*innen der Gemeinde.

Die Predigt hielt der Eingeführte selbst. Und er begann mit einem Paukenschlag. Ob es hier denn überhaupt genug engagierte Ehrenamtliche gebe, ob der Glaube den ausreichend gefestigt sei? Kaum im Amt zeigt er jetzt sein wahres Gesicht, mag es den ein oder anderen durchfahren haben. Aber es war die Übersetzung des Predigttextes in die aktuelle Zeit, wie Johannes der Täufer mahnend und streng auf die Gemeinde einredete und zur Buße aufrief.

Nach dem Einführungsgottesdienst gab es Grußworte der ehemaligen Gemeinde Norf-Nievenheim, der Bürgermeisterin, und der katholischen Schwestern und Brüder.

Abgerundet wurde der kurzweilige Vormittag mit einem reichhaltigen Buffet, welches viele fleißige Ehrenamtliche zusammengestellt haben.

Bernd Pfannkuche

Friedenslicht aus Bethlehem in Kaarst

Am 4. Advent bringen die Pfadfinder das Friedenslicht aus Bethlehem nach Kaarst

Am kommenden Sonntag bringt uns die Kaarster Pfadfinderschaft das Friedenslicht aus Bethlehem in unsere Gottesdienste!

In den Gottesdiensten in  Auferstehungskirche um 9.30 Uhr und in der Lukaskirche um 11.00 Uhr werden wir das Licht dann weiter verteilen.

Bitte bringen Sie sich zum Gottesdienst eine Laterne oder ein Gefäß mit, in dem Sie das Licht sicher transportieren und dann weiterverteilen können!

Ihre Pfarrerin Maike Neumann

Abschied Karin Thierling-Müllers

Karin Thierling-Müllers geht nach über 40 Dienstjahren in den wohlverdienten Ruhestand

Die Evangelische Kirchengemeinde in Kaarst feiert am Sonntag, dem 1. Dezember die Verabschiedung ihrer langjährigen Mitarbeiterin Karin-Thierling-Müllers aus dem aktiven Berufsleben.

25 Jahre war sie in der Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinde tätig, bevor sie am 1. Oktober 2001 die Leitung des Hauses der Senioren übernahm, das sie 18 Jahre mit hohem Engagement geführt hat.

Am 1. Advent wird Frau Karin Thierling-Müllers feierlich um 9.30 Uhr im Gottesdienst an der Auferstehungskirche in Kaarst, Grünstraße 5 verabschiedet. Anschließend gibt es bei einem Empfang Gelegenheit, Erinnerungen auszutauschen und miteinander zu feiern.

Die Nachfolgerin, Frau Lise-Lotte Bohn tritt ihren Dienst im Januar 2020 an – dann unter veränderten Vorzeichen: Die Seniorenarbeit findet künftig dezentral an den 4 Gemeindezentren der Kirchengemeinde statt, ist aber weiterhin offen für alle Bürger*innen.

Annette Marianne Begemann

Ortseingangsschilder Gottesdienste

An vier Ortseingängen sind jetzt die Gottesdienstzeiten des jeweiligen Stadtteils zu sehen

Was lange währt wird endlich gut…

Schon eine Weile ist es her, dass unsere katholischen Mitbrüder auf uns zu kamen. Sie fragten an, ob wir uns an der Aktion kirchliche Orteingangsschilder mit den Gottesdienstzeiten beteiligen wollten. Die Antwort war mit kurzem Beschluss im Presbyterium schnell gefunden. Na klar doch, danke für die gute Idee und das ihr uns gefragt habt.

Danach noch einige Details, die geklärt werden mussten. Ökumenische Feinabstimmungen und dann musste die Stadt noch Zeit finden, die Fundamente anzubringen.

Kurz und gut, jetzt sind sie da, die neuen …
… kirchlichen Ortseingangsschilder